Spezialversicherer im Wandel der Zeit: Flieger für Fliegen
Schraubwurm-Fliegen Projekt
Quelle: www.fao.org

In unserer Reihe „Spezialversicherer im Wandel der Zeit“ berichten wir Ihnen von spannenden Versicherungsfällen aus unserer Vergangenheit.  Weiter geht es mit dem Transport ganz besonderer Fliegen in den 90er-Jahren.

 

Die Schraubenwurmfliege ist eine Fliegenart, die zwar nur eine kurze Lebensdauer hat, dabei aber einen erheblichen Schaden verursachen kann. Als Parasit nistet sie sich zur Fortpflanzung in der Haut verletzter Tiere ein, die durch die Entzündung der Wunden nach dem Fliegenbefall oft sterben. Anfang der 90er-Jahre kommt es zu einer massiven Ausbreitung des Parasiten unter anderem in Libyen und Algerien.

Um die Ausbreitung der Art südlich der Sahara zu verhindern, bedient man sich der „Sterile-Insekten-Technik“. Dafür werden in einem Labor in der mexikanischen Stadt Tuxla Gutierrez sterile Schraubenwurmlarven gezüchtet. Die Idee: Die später ausgesetzten Fliegen legen zwar Eier, da diese aber nicht befruchtet sind, vermehrt sich die Fliegenart nicht weiter. Die kurze Lebensdauer der Insekten trägt ebenfalls zu einem schnellen Erfolg dieser Methode bei. In den USA und Mittelamerika konnten die Schraubenwurmfliegen-Populationen so bereits erfolgreich ausgelöscht werden.

Um die sterilen Fliegen nach Afrika transportieren zu können, sucht die zuständige Behörde „Food and Agriculture Organization of the United Nations“ (FAO) damals ein geeignetes Logistikunternehmen, das die strengen Auflagen für den Transport erfüllt. Gemeinsam mit der German Cargo (Vorgängerin der Lufthansa Cargo) nimmt Delvag an der Ausschreibung teil. Das von uns vorgelegte Versicherungsangebot kann überzeugen und Delvag bekommt gemeinsam mit German Cargo den Zuschlag.

So werden schließlich über eine Milliarde sterilisierter Fliegen von Mexiko nach Libyen transportiert und im Zeitraum von mehreren Wochen über den betroffenen Gebieten abgeworfen. Den letzten bekannten Fall eines mit dem Parasiten infizierten Tieres gab es 1991. Das Schraubenwurmfliegen-Projekt ist erfolgreich abgeschlossen.